DAS ALTERNATIVE WIRTSCHAFTSFORUM

 

TREFFUNG IN BERLIN

10 april, 20:00

MEETING IN BERLIN

APRIL 10, 20:00 @ KÖPI

Come and get more information, maps, literature and posters.

 

DEMO

ENGLISH

 

Demo : 29.04 kurz vor dem beitritt zur europäischen union (demonstrativ geplant am 1.
mai um die bedeutung dieses feiertages zu ändern), kommt der europäische wirtschaftgipfel
(der aufgrund der geplanten proteste in dublin abgesagt wurde) nach warschau.
zu diesem anlass wollen wir den gipfel nicht nur mit protest, sondern
auch mit kritik und alternativen visionen begrüßen. dafür rufen wir zur
teilnahme an einem alternativen wirtschaftsforum auf. das forum wird
offen sein und es ist unsere absicht sowohl die breite öffentlichkeit
als auch die gemeinschaft der aktivistInnen anzusprechen. das forum wir
hauptsächlich aus zwei arten von events bestehen: vorlesungen oder
präsentationen und diskussionen/workshops. andere veranstaltungen mögen
dabei sein aber hauptaufmerksamkeit soll darauf gerichtet sein, eine
kritik der derzeitigen ökonomischen trends und praktiken zu entwickeln
und ihnen radikale alternativen gegenüber zu stellen. ausserdem sollen
zumindest einige der auf dem gipfel diskuttierten inhalte thematisiert
werden. hiermit wollen wir organisationen und individuen dazu einladen
diese initiative zu unterstützen durch : a..weitergabe der informationen
an interessierte b..organisieren von gesprächen oder anderen events

vorschläge für events bitte mit kurzer zusammenfassung. die sprache der
presentation kann verhandelt werden. zusammenfassungen sollten
enthalten: thema, form der veranstaltung, name der sprecherInnen oder
organisatoren, benüötigte zeit und raum und sprache. vorschläge und
anfragen bitte an: cube@zigzag.pl

weitereinformationen: www.antyszczyt.w.pl
www.wa29.org   www.pl.indymedia.org

Contacts: info@wa.29.org
accommodations@wa29.org ,
translations@wa.29.org

 

 

DAS WELT WIRTSCHAFTS FORUM - EUROPÄISCHER WIRTSCHAFTSGIPFEL    
 warschau, polen 28-30 april 2004
DAS ALTERNATIVE WIRTSCHAFTSFORUM
warschau, polen 28-30 april 2004

kurz vor dem beitritt zur europäischen union (demonstrativ geplant am 1. mai um die bedeutung dieses feiertages zu ändern), kommt der europäische wirtschaftgipfel (der aufgrund der geplanten proteste in dublin abgesagt wurde) nach warschau.

zu diesem anlass wollen wir den gipfel nicht nur mit protest, sondern auch mit kritik und alternativen visionen begrüßen. dafür rufen wir zur teilnahme an einem alternativen wirtschaftsforum auf.

das forum wird offen sein und es ist unsere absicht sowohl die breite öffentlichkeit als auch die gemeinschaft der aktivistInnen anzusprechen. das forum wir hauptsächlich aus zwei arten von events bestehen: vorlesungen oder präsentationen und diskussionen/workshops. andere veranstaltungen mögen dabei sein aber hauptaufmerksamkeit soll darauf gerichtet sein, eine kritik der derzeitigen ökonomischen trends und praktiken zu entwickeln und ihnen radikale alternativen gegenüber zu stellen. ausserdem sollen zumindest einige der auf dem gipfel diskuttierten inhalte thematisiert werden.

diese themen werden auf dem europäischen wirtschaftforum auf dem plan stehen:
- Economic Outlook: Does Western Europe's downturn call for structural reform? [??!, anm. d. übers.]
- eurozone economics: was sind die politische auswirkungen eines zwei-geschwindigkeit europas?
- gemeinsame aggrar-politik: kann sie genug reformiert werden um die ansprüche der erweiterung zu befriedigen?
- die zukunft des stabilitätspakts: einen eckstein der EU aufstellen
- nach der erweiterung: was wird der zeitplan für die nächste erweiterungsrunde sein?
- effekte einer erweiterten union auf die wirtschaft
- The Regulatory Environment [das regelwerk]
- investitionen ansziehen
- arbeitsmärkte
- risiken und verbindlichkeiten: wie können fremde unternehmen die riskiken der neuen umgebung abschätzen und meistern?
- europa im geopolitisdche kontext
- transatlantische beziehungen: was ändert sich durch die erweiterung?
- banken und finanzielle services
- konsum-märkte in zentral europa
- die öl- und gas-industrie im neuen europa
- infrastruktur: wieviel wird durch transfer-fonds verteilt?

wir meinen dass die folgenden themen am alternativen forum angesprichen werden sollten:

a..arbeitsmärkte
b..strukturreform und westeuropa im lichte der europäischen erweiterung
c..der stabilitätspakt - was er bedeutet
d..gewerbe und die zukunft des kapitalismus im erweiterten europa
e..die folgen von investitionen in erweiterungsstaaten
f..die situation in bulgarien, rumänien und der türkei
g..russische wirtschaft und geopolitische strategie im lichte der eu-erweiterung
vorschläge für weitere themen sind sehr willkommen.

hiermit wollen wir organisationen und individuen dazu einladen diese initiative zu unterstützen durch:

a..weitergabe der informationen an interessierte
b..organisieren von gesprächen oder anderen events

vorschläge für events bitte mit kurzer zusammenfassung. die sprache der presentation kann verhandelt werden. zusammenfassungen sollten enthalten: thema, form der veranstaltung, name der sprecherInnen oder organisatoren, benüötigte zeit und raum und sprache.

vorschläge und anfragen bitte bis 28. februar 2004 an: cube@zigzag.pl

weitere informationen:
aktionsplattform gegen das welt wirtschafts forum (WEF): http://pl.indymedia.org/pl/2003/11/3076.shtml